Rosensteinpark Stuttgart

Rosensteinpark Stuttgart wird vom BW-Guide vorgestellt

Bild: Rosensteinpark Stuttgart  /Foto:©Bild M.Keim

Bild: Rosensteinpark Stuttgart - Schloss Rosenstein/Foto:©Bild M.Keim

Bild: Rosensteinpark Stuttgart - Schloss Rosenstein/Foto:©Bild M.Keim

Rosensteinpark Stuttgart mit SchlossgartenRedaktioneller Bericht Rosensteinpark Stuttgart

Der Rosensteinpark Stuttgart ist ein bedeutender Landschaftspark in Baden Württemberg und zählt mit seinen 100 Hektar Grünanlage zu den schönsten und größten in der Landeshauptstadt.

Er wurde in den Jahren von 1824-1840 nach den Plänen des Hofgärtners Johann Bosch unter der Anordnung des Königs Wilhelm angelegt. Von Bewohnern Stuttgarts wird er auch als “Die Anlage“ bezeichnet. Heute steht der Rosensteinpark unter Denkmalschutz.

Er ist unterteilt in den Oberen, Mittleren, und Unteren Schlossgarten. Im oberen Teil befindet sich das Neue Schloss, das Große Haus des Staatstheaters der Rosengarten und der Eckensee.

Im mittleren Bereich das Café am See, der Biergarten, der Landespavillon, das Planetarium, die Lusthausruine und der Schlossgarten See.

Im unteren Schlossgarten liegen die Mineralbäder Leuze und Berg sowie das Schloss Rosenstein, die Wilhelma und am prächtigen Löwentoreingang das Museum für Naturkunde. Dort erwarten Sie Sauriern, Fossilien und dem Schädel des Steinheimer Urmenschen.

Genießen Sie diesen Park mit seinen befestigten Grillplätzen, Liegewiesen, Spielplätzen, zu Fuß oder mit dem Fahrrad.


Adresse: Rosensteinpark - 70376 Stuttgart

BW-Guide - Homepage - BW-Guide - Sehenswürdigkeiten



 Dies könnte Sie auch interessieren!