Schloss Rosenstein Stuttgart

BW-Guide stellt das Schloss Rosenstein in Stuttgart vor

Bild: Schloss Rosenstein Stuttgart/Foto:©Bild M.Keim

Bild: Schloss Rosenstein Stuttgart/Foto:©Bild M.Keim

Schloss Rosenstein StuttgartRedaktioneller Bericht Rosenstein

Der italienische Baumeister Giovanni Salucci errichtete 1824 bis 1829 das Schloss Rosenstein zur Regierungszeit von König Wilhelm I. Es befindet sich auf einem kleinen Hügel zwischen der Wilhelma und dem unteren Schlossgarten oberhalb des Neckars.

Der König wünschte sich ein solches Landhaus und taufte es nach der Lieblingsblume seiner Gemahlin in Rosenstein.

Die klassizistische Darstellung des Schlosses ist von Säulen und Giebeln aus der griechischen Mythologie geprägt.

Das Königspaar „König Wilhelm I. und Frau Katherina“ konnten das Schloss selbst nicht mehr bewohnen, da beide vor Fertigstellung des Gebäudes verstarben. Stattdessen erbaute Giovanni Salucci die Grabkapelle auf dem Rotenberg.

Seit 1954 nutzt das Staatliche Museum für Naturkunde das Schloss Rosenstein und wird für Veranstaltungen auch vermietet. Parkmöglichkeiten finden Sie gleich in unmittelbarer Nähe im Parkhaus der Wilhelma.


Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag: 9.00 Uhr - 17.00 Uhr,Samstag, Sonn- und Feiertage: 10.00 Uhr - 18.00 Uhr - Montag geschlossen

Adresse: Schloss Rosenstein, Rosensteinpark - 70191 Stuttgart

Weiter Infos unter:   www.naturkundemuseum-bw.de

BW-Guide - Homepage - BW-Guide - Sehenswürdigkeiten



 Dies könnte Sie auch interessieren!