Stadtpalais Stuttgart

BW-Guide stellt das Stadtpalais Stuttgart vor

Bild: Stadtpalais Stuttgart/Foto:©Bild M.Keim

Bild: Stadtpalais Stuttgart/Foto:©Bild M.Keim

Stadtpalais StuttgartStadtpalais Stuttgart

Das Stadtpalais Stuttgart (früher Wilhelmspalais) wird als neues Stadtmuseum genutzt und befindet sich am Stuttgarter Charlottenplatz.

Bis 2011 war hier die Stadtbibliothek untergebracht, die mittlerweile am Mailänderplatz zur Verfügung steht. Im Baustil des Klassizismus wurde das Palais für die Töchter von König Wilhelm I. von Württemberg für die Prinzessinnen Marie und Sophie vom Hofbaumeister Giovanni Salucci erbaut. Später wurde das Palais noch von König Wilhelm II. dem Großneffen von König Wilhelm I. bewohnt.

Am 9. November 1918 drangen Revolutionäre in das Haus ein und somit endete hier die Monarchie. In den Folgejahren nutzte das prachtvolle Gebäude die Stadt Stuttgart für diverse Ausstellungen. Durch Luftangriffe der Alliierten im Zweiten Weltkrieg, wurde das Gebäude bis auf die Außenwände zerstört.

Zwischen 1961 und 1965 wurde das Wilhelmspalais im modernen Stil von Wilhelm Tiedje wieder aufgebaut. Als künftiges Stadtmuseum mit zentralen Themen der Stadtgeschichte Stuttgarts sowie der Urbanität und Baukultur eröffnete es im April 2018.

Tipp: Nur wenige Gehminuten entfernt befindet sich das Bohnenviertel sowie die Staatsgalerie Stuttgart.


Adresse: Konrad-Adenauer-Straße 2, 70173 Stuttgart

Weitere Infos unter: www.stadtmuseum-stuttgart.de

BW-Guide - Homepage - BW-Guide - Sehenswürdigkeiten



Dies könnte Sie auch interessieren!