Schönbuchturm Herrenberg

Der Schönbuchturm Herrenberg wird vom BW-Guide vorgestellt

Bild:Schönbuchturm Herrenberg/Foto:©Bild M.Keim

Bild:Schönbuchturm Herrenberg/Foto:©Bild M.Keim

Bild:Schönbuchturm Herrenberg/Foto:©Bild M.Keim

Bild:Schönbuchturm Herrenberg/Foto:©Bild M.Keim

Bild:Schönbuchturm Herrenberg/Foto:©Bild M.Keim

Bild:Weg zum Schönbuchturm Herrenberg/Foto:©Bild M.Keim

Schönbuchturm Herrenberg

Schönbuchturm Herrenberg

Der Schönbuchturm Herrenberg bietet seinen Besuchern einen fantastischen Blick auf dem Stellberg 580 Meter über Null und ist somit der höchste Punkt der Stadt Herrenberg. Er befindet sich im Landschaftsschutzgebiet Herrenberger Forst, etwa 3 km südwestlich von Herrenberg und circa 5 km südwestlich von Hildrizhausen.

Um ihn zu besteigen, muss man eine Anzahl von 348 Treppenstufen überwinden, um auf den 10m, 20m oder 30m hohen Stahlplattformen den herrlichen Ausblick zu genießen.

Der 110 Tonnen schwere Turm mit seiner Gesamthöhe von 35m ist ein echtes Schwergewicht und entspricht ca. einem Gewicht von 55 Mercedes-Benz S-Klassen, die hier im nahe gelegenen Mercedes-Benz Werk gefertigt werden.

Um den Bau und Unterhalt vom Schönbuchturm Herrenberg gewährleisten zu können, wurde der Förderverein Aussichtsturm im Naturpark Schönbuch e. V. gegründet. Nur durch herausragendes Engagement vieler einzelner Spender und Mitstreiter aus der Region machten die Umsetzung des Projektes überhaupt erst möglich.

Der Turm wurde am 9. Juni 2018 eröffnet und für Besucher freigegeben.

Wer den Verein unterstützen möchte, hat die Möglichkeit entweder Mitglied zu werden oder für eine Summe von 1000 Euro seinen Namen auf einem Schild auf einer der 348 Stufen, mit einer Namensgravur verewigen zu lassen.

Vom Waldfriedhof Herrenberg aus, wo sich auch Wanderparkplätze befinden, kann man über einen errichteten Zugangsweg den Aussichtsturm in nur wenigen Minuten erreichen.

Wer eine kleine Wanderung bevorzugt, kann von Herrenberg aus auch den ausgeschilderten Rundwanderweg zum Schönbuch und zurück nutzen.

Öffnungszeiten: frei zugänglich, immer von Sonnenaufgang bis Einbruch der Nacht.


Adresse: Schönbuchturm Herrenberg, Nähe Waldfriedhof / Naturfreundehaus. Er ist aus allen Richtungen ausgeschildert. Mit dem Ö–PNV ist er ab Bahnhof Herrenberg über die Citybuslinie 782 zum Waldfriedhof erreichbar. Fußweg vom Parkplatz am Naturfreundehaus bzw. Waldfriedhof noch ca. 5 Minuten.

Weitere Infos unter: www.schoenbuch-heckengaeu.de

BW-Guide - Homepage - BW-Guide - Landkreis Böblingen



 Dies könnte Sie auch interessieren!