Grabkapelle Stuttgart auf dem Württemberg

BW-Guide stellt die Grabkapelle auf dem Württemberg in Stuttgart vor

Bild: Grabkapelle Württemberg Stuttgart/Foto:©Bild M.Keim

Bild: Grabkapelle Württemberg Stuttgart/Foto:©Bild M.Keim

Bild: Grabkapelle Württemberg Stuttgart/Foto:©Bild M.Keim

Grabkapelle Stuttgart auf dem Württemberg Redaktioneller Bericht Grabkapelle Stuttgart

König Wilhelm I. ließ die Grabkapelle Stuttgart als Liebesbeweis für seine jung verstorbene Gattin Katharina als letzte Ruhestätte auf dem Württemberg erbauen. Das Baudenkmal mit seiner reizvollen Architektur gilt vielen Liebenden als einer der verträumtesten Orte des Landes. Der Blick über Stuttgart ist von hier aus einzigartig.

1820 bis 1824 lies König Wilhelm.I die Grabkapelle auf dem Württemberg für Katharina oberhalb des Neckartals in einer berauschenden Aussichtslage errichten.

Über dem Haupteingang im Westen steht „Die Liebe höret nimmer auf“ und liest sich wie ein ewiger Liebesbeweis des Königs an seine früh verstorbene Gattin Katherina.

Der Rundbau mit seinen ionischen Säulen stammt vom Baumeister Giovanni Salucci, der auch den Bau des Schlosses Rosenstein durchführte.

Der Rotenberg mit der Grabkapelle, lädt auch zu einer Wanderung mit toller Aussicht durch die bunten Weinberge oder zu einem Besuch der zahlreichen Weinlokale oder Besenwirtschaften in unmittelbarer Umgebung ein.

Tipp: Nur wenige Autominuten entfernt, befindet sich das Mercedes Benz Museum sowie die Mercedes Benz Arena.


Öffnungszeiten:  1. März bis 1. November Di-Sa: 10.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 Uhr - 17.00 Uhr, Sonn- und Feiertage: 10.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 Uhr - 18.00 Uhr

Adresse: Grabkapelle auf dem Württemberg, Württembergstraße 340 - 70327 Stuttgart, Telefon: +49 (0)711 337 149

Weitere Infos unter: www.grabkapelle-rotenberg.de

BW-Guide - Homepage - BW-Guide - Sehenswürdigkeiten



Dies könnte Sie auch interessieren!